Der erste Flug? Tipps für eine unbeschwerte Flugreise

 In BLOG

Der erste Flug und dann auch noch auf die schönen Inseln von Mallorca und Menorca. Auf den Urlaub freut man sich schon länger, aber der Gedanke an den Flug auf die spanischen Inseln hat für manche einen bitteren Nachgeschmack. Dabei ist das gar nicht so schlimm. In diesem Ratgeber haben wir eine kleine Checkliste für die Zeit vor der Abreise zusammengefasst.

Ohne Stress zum Urlaubsort

Vor der Abreise ist es sehr wichtig, dass die Vorschriften für das Handgepäck nochmal kontrolliert werden. Die Maße, die Art und das Gewicht müssen auf jeden Fall stimmen. Die Regeln bezüglich dem Handgepäck sind aufgrund zahlreicher Vorkommnisse etwas verschärft worden. Wer Flüssigkeiten im Handgepäck mitnimmt, der sollte darauf achten, dass die Behälter maximal 100 ml umfassen und in einem durchsichtigen und wiederverschließbaren Plastiksäckchen verpackt sind.

Zur optimalen Vorbereitung vor der Abreise zählt auch, dass man frühzeitig am Flughafen ankommt. Wer mindestens zwei Stunden vor dem Abflug bereits am Flughafen ist, kann in aller Ruhe und ohne böse Überraschungen im letzten Moment ganz gemütlich zur Sicherheitskontrolle. Wer im Stress am Flughafen ankommt, der erholt sich davon erst im Flugzeug. Das sind unnötig Belastungen für Geist und Körper.

Neuerdings gibt es auch die Möglichkeit über einen Online-CheckIn einzuchecken. Das ist aber nur möglich, wenn man lediglich mit Handgepäck verreist. An diesen Online-Schaltern kann der Boardingpass selbst ausgedruckt werden. Für Gepäckreisende ist es nicht möglich, weil sowieso das Gepäck am Schalter aufgegeben werden muss. Der Reisende kann so direkt zu den Sicherheitskontrollen und erspart sich kostbare Zeit am Schalter.

Während dem Flug

Geräte mit einem Netzanschluss wie Smartphones, Tablets oder manche Laptops sollten auf Flugmodus gestellt werden. Das Bordpersonal wird aber alle nochmal darauf aufmerksam machen. Der Flugmodus ist nur zum eigenen Vorteil: Die Bordsysteme werden nicht gestört und der Akku wird geschont. Trotz Flugmodus können dennoch Fotos gemacht werden und auch das Unterhaltungssystem kann weiterhin genutzt werden.

Sie leiden unter einer Flugkrankheit?

Leider weiß niemand zuvor, wie er oder sie auf den Flug reagiert. Bevor der erste Flug in solch schlechten Erinnerungen verbleibt, kann man auf natürliche Mittel zurückgreifen. Damit sind Tropfen wie CBD Öl, Tabletten gegen Reiseübelkeit oder Kaugummi mit Ingwergeschmack gemeint. Ingwer kann Übelkeit bekämpfen.

Panische Angst vor dem Flug

Sollte man unter Ängsten leiden wie zum Beispiel Platzangst oder Flugangst, dann kann man vom Arzt entsprechende Antistamine mit beruhigender Wirkung verschreiben lassen. Diese werden je nach Fall vor oder während dem Flug eingenommen.

In jedem Fall, ob mit oder ohne Angst, sollte das herrliche Panorama genossen werden. Ein Sitzplatz am Fenster verschafft einen einzigartigen Blick auf die Weltmeere oder einzelne Länder.

Keine Lust auf lange Reisen?

Die moderne Technik ermöglicht relativ schnelle Reisen. Wir können von Deutschland nach Mallorca innerhalb von zwei Stunden fliegen. Mit dem Auto bräuchten wir wesentlich länger. Die Zeit im Flugzeug lässt sich nicht verkürzen, allerdings kann die Zeit gut genutzt werden. Eine Nickerchen, um am Zielort unbeschwert und ausgeruht anzukommen hat noch niemanden geschadet.

Ebenso könnte im Flugzeug gearbeitet werden. Ein Laptop oder ein Tablet ermöglicht ein problemloses Arbeiten. Ein iPad hat zum Beispiel aktuell 10 Stunden Akkulaufzeit. Das reicht völlig.

Ein Tablet oder Laptop kann aber auch dafür genutzt werden, um zu Spielen. Es gibt Offline-Apps für eine Runde Poker mit Computergesteuerten Gegnern oder man zelebriert das ankommen am Urlaubsort mit einer Runde Blackjack online. Es gibt viele Möglichkeiten.

Recent Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search