Trinkgeld, wie viel ist empfehlenswert?

 In REISEN & URLAUB

Die Frage um das Trinkgeld und in welcher Höhe man es weitergibt, beschäftigt viele Urlauber während der schönsten des Jahres auch hier auf Mallorca. In einigen Kulturen ist es notwendig Trinkgeld zu geben, da dies Bestandteil des normalen Lohnes ist. Wenn man dies nun verweigert, verstößt man gegen diese Konventionen. Man möchte doch nicht das Image des knauserigen deutschen Urlaubers erwecken, sondern wenigsten ein Mal im Jahr spendabel nicht auf den einzelnen Euro blicken. Ist man im ersten Tag in einer Hotel Anlage oder einem All-Inklusiv Angebot, sollte man dem eigenen Zimmermädchen so ruhig drei bis 4 Euro in die Hand drücken. Dies wird sich in den nächsten als positiv erweisen, da dieses Zimmermädchen genau ihre Bedürfnisse beachten wird. Vor den Bedürfnissen anderer Urlauber, die nicht ganz so spendabel waren. Natürlich rechnen sich die Angestellten wietere Honorierungen aus und hoffen auf mehr Trinkgeld.

 

Wie verhält man sich eigentlich außerhalb der Hotel Anlage? Gibt man ein festes Trinkgeld, wenn man essen geht oder kann man auch darauf verzichten? Dazu hat sich HolidayInsider Gedanken gemacht: “Eine Ausnahme ist das Missfallen mit der Bedienung und dem Essen. Hier sollte jedoch kommuniziert werden, was genau das Missfallen erregt hat.”

Desto trotz sollte auf gar keinen Fall auf die Vergabe des Trinkgelds in spanischen Restaurants verzichten, da der Kellner von jedem Gast ein Trinkgeld in der Höhe zwischen 5 und 15 Prozent vom zu bezahlenden Betrag rechnet. Auch dem Taxifahrer und dem fleißigen Träger ihres Gepäcks sowie einem Fremdenführer sollte man durch die Vergabe von Trinkgeld zeigen, dass man ihre Leistung zu schätzen Weiß. In diesem Fall sollte man aber nur Geld weiter geben, wenn man mit der Leistung des Service Personals äußerst zufrieden war. Hier beginnt der zu zahlende Betrag bei lediglich 50 Cent. Die spanischen Arbeiter sind sehr dankbar für diese Gabe und werden ihnen dies auch zeigen. Sollte einmal nicht zufrieden sein, ist es ratsam, das Trinkgeld für sich zu behalten und es lieber einem anderen zukommen zu lassen.

Recommended Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search